Freitag, 4. April 2014

"Kannst du das auch...?"

Beim letzten Eiskunstlauf-Wettkampf wurde mal wieder ein Stand aufgebaut, an dem allerlei Sachen für diesen Sport angeboten wurden.
Eine Bekannte fragte mich: "Kannst du das auch, aber in schön???"

Gemeint waren Kufenschoner aus Stoff, die aber leider das Muster einer Couch aus den Achtzigern trugen.

Diese Schoner zieht man über die Kufen, damit sie beim Lagern zwischen den Trainingseinheiten geschützt sind, denn allzuleicht fangen sich die Kufen irgendwelche Macken ein. Beim Eiskunstlauf sind scharfe und mackenfreie Kufen aber besonders wichtig, sonst können die Figuren nicht sauber ausgeführt werden.

Da solche Schoner eh schon lange auf meiner Liste standen, habe ich mich gleich an die Arbeit gemacht und nach ein wenig Herumprobieren hatte ich meinen fertigen Schnitt.

Worauf habe ich dabei geachtet?
Die Schoner, die man an diesem Stand kaufen konnte, waren recht hoch - wenn man sich die Höhe der Kufen ansieht, muss man diese Schoner zwangsläufig entweder am oberen Rand umschlagen oder sie hängen unten herunter. Außerdem war der Stoff recht dünn, was wenig Schutz bietet, wenn der Schuh einmal aus Versehen irgendwo gegen stößt.

Da mir diese beiden Punkte negativ aufgefallen sind, wollte ich sie verbessern.
Die Höhe ist den Kufen angepasst und ich habe entweder einen dicken Fleece-Stoff als Futter genutzt, oder aber ein dickes Watteflies eingearbeitet.

Heraus kamen diese Modelle:










Kommentare:

  1. DIE sind aber wunderschön geworden :-) UND passen perfekt über die Kufen.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-) Ja, sie kamen recht gut an.

      Löschen