Donnerstag, 28. Mai 2015

Mal was in eigener Sache...

In letzter Zeit bekomme ich öfters Anfragen - entweder will man was geschenkt, zum Testen oder neuerdings auch meine Schnitte zum Nachnähen...

Die Schnitte, die ich von anderen nutze, sind entsprechend in der Produktbeschreibung angegeben, so dass es jedem freisteht, Google zu betätigen. 
Wo nichts dabei steht, habe ich Arbeit in Idee, Entwicklung und Umsetzung gesteckt, um die Sachen SELBST zu verkaufen und nicht, um anderen die Arbeit für Schnittsuche oder -konstruktion abzunehmen. Wer meine Ideen unbedingt nachnähen möchte, kann es gerne versuchen, aber mich dann auch  noch nach den Schnitten zu fragen, ist schon eine andere Hausnummer.

Ich bin gerade etwas frustriert - bei C&A geht doch auch keiner ins Geschäft und sagt: Besorg mir mal bitte den Schnitt (in China oder Indien *räusper*), ich wills haben, aber nicht von hier - oder wenn, dann geschenkt, ich schreib auch einen Blogeintrag drüber!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen